Massivholzbetten, wer die Wahl hat, hat die Qual

Denn gerade im Bereich der Massivholzbetten ist die Auswahl sehr groß und vielfältig. Daher sollte man sich bereits im Vorfeld Gedanken machen, ob es beispielsweise „nur“ ein Doppelbett sein soll oder gleich ein ganzes Set mit Nachtschränkchen und Kleiderschrank. Doch auch hierbei sollte man Vorsicht walten lassen, denn es ist nicht alles massiv, auch wenn es so genannt wird. Oftmals gibt es Holzbetten, die nur am Kopf- und Fußteil aus Massivholz sind und die Seitenteile billiges Sperrholz sind.

Weiterhin gibt es „einfache“ Betten aus Massivholz, hochwertige Betten aus Wildeiche, Balkenbetten wie auch wunderschöne Landhausbetten, die an Urlaub erinnern. Für welches Bett man sich entscheidet, sollte natürlich auch auf den Einrichtungsstil abgestimmt sein. In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile der einzelnen Massivholzbetten, die es auf dem Markt gibt.

Einfaches Massivholzbett

Ein einfaches Massivholzbett passt in der Regel zu fast jedem Einrichtungsstil. Diese Betten gibt es in den verschiedenen Größen und Modellen, wie beispielsweise als Futonbetten und sie können entweder naturfarben wie auch lackiert sein. Durch die Schlichtheit sind sie sehr beliebt, wenn nur ein Bett gekauft werden soll, da das einfache Holzbett schließlich überall ein Hingucker sein wird. Vor allem bei diesen schlichten Holzbetten wird aber oftmals gespart und daher sollte man wirklich genau schauen, ob auch die Seitenteile aus Massivholz sind. Ebenso sollte selbstverständlich auf die Holzart und die Stärke des Holzes wie auch die Verarbeitung geschaut werden, damit man auch wirklich lange Freude an dem Bett hat. Für Massivholzbetten wird gerne das Holz der Wildeiche verwendet, da dieses durch die hohe Anzahl der Äste schöne Maserungen ergibt. Wildeiche ist allerdings ein Modebegriff und ist in der Regel das Holz der Asteiche. Der Begriff Wildeiche bezeichnet mehr die Sortierung und es werden nur Eichen ausgesucht, die sehr viele Äste haben. Das Bett aus „Wildeichen“ kann unbehandelt wie auch geölt erworben werden.

VorteilNachteil

•    passt zu fast jedem Einrichtungsstil
•    naturfarben bis bunt lackiert erhältlich
•    auch für ältere Menschen, da die Einstiegshöhe gewählt werden kann
•    erschwinglicher Preis

•    oftmals wird an den Seitenteilen gespart

Landhausbetten

Landhausbetten sind in der Regel aus massivem Holz, da dies einfach so typisch für diese Betten ist. Sie erinnern an Urlaub und Ferienwohnungsfeeling und es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen. Auch diese Betten aus Massivholz gibt von schlicht bis sehr romantisch und von Naturholz bis hin zu weiß lackiertem Holz. Meist sind kleine, verschnörkelte Schnitzereien wie auch romantische Bemalungen bei Landhausbetten zu finden. Doch auch hier sollte auf die Verarbeitung wie auch massives Holz, an allen Teilen, geachtet werden.

Landhausbette können entweder als Einzel- oder Doppelbett erhalten werden und in vielen Fachgeschäften sind sie als Set erhältlich. Das einfache Set besteht aus dem Holzbett, den dazugehörigen Nachtschränkchen und einem Kleiderschrank. Auf Nachfrage können aber meist noch Kommoden oder Regale zu diesem Set erhältlich sein.

VorteilNachteil

•    im Set erhältlich
•    zusätzliche Möbelstücke können dazu gekauft werden
•    hochwertige Verarbeitung
•    auch für ältere Menschen geeignet

•    Passen nicht zu jedem Einrichtungsstil

Balkenbetten

Balkenbetten sind, wie der Name schon sagt, aus massiven und ausgesuchten Holzbalken gefertigt. Sie passen vor allem in modere Schlafräume und sind definitiv ein Blickfang für das Schlafzimmer. In der Regel sind die Balkenbetten in massivem Naturholz erhältlich und die Farben reichen von einem sehr hellen Braunton bis hin zu dunklem wie auch rötlichem Holz. Weiterhin können die Betten ebenfalls als „einfache“ Betten wie auch sehr extravagante und edle Modelle erworben werden. Die Balkenbetten sind ebenfalls in verschiedenen Höhen erhältlich und somit auch für ältere Menschen geeignet. Sie können mit Kopf- und Fußteil erhalten werden, wobei hier eher weniger gleich mehr ist. Denn nur mit einem Holzbalken als Kopfteil wirkt diese Art von Bett besonders edel. Auch die Maserungen des Holzes wirken sehr edel und durch die breite der Balken, fallen diese daher auch auf. Die Bettfüße können aus Kunststoff wie auch aus stabilen Holzbalken bestehen, und je nachdem wie das Schlafzimmer eingerichtet ist, kann es zu jedem Stil passen. Balkenbetten werden in der Regel vorbehandelt und benötigen in diesem Fall weniger Pflege. Bei unbehandeltem Holz sollte das massive Holz regelmäßig, mit den entsprechenden Pflegeprodukten, behandelt werden.

VorteileNachteile

•    Passt zu jedem Einrichtungsstil
•    Auch für ältere Menschen geeignet
•    Extravagant und ein Hingucker im Schlafzimmer
•    Sehr edel und hochwertig
•    Jedes Bett ist, durch die Maserung ein Unikat

•    Regelmäßige Pflege des Holzes bei unbehandeltem Holz

 

Hinweis In allen Massivholzbetten können normale Lattenroste wie auch Matratzen genutzt werden. Sie müssen also bei Betten aus massivem Holz keineswegs auf den Komfort Ihrer Matratze verzichten und können sowohl starre als auch elektrische Lattenroste verwenden.
 

Zuletzt angesehen