1 2 3 >
Seite 1 von 3
 
f.a.n. Komfort Plus KS... f.a.n. Komfort Plus KS Kaltschaummatratze

Diese Matratze bietet einen Kern unterteilt in 7-Zonen aus...

ab 339,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
f.a.n. Traumschlaf Lux VS... f.a.n. Traumschlaf Lux VS Visco-Kaltschaummatratze

Bei dieser Komfort-Matratze von Frankenstolz handelt es sich um eine...

ab 499,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
f.a.n. Medisan Luxus VS Visco... f.a.n. Medisan Luxus VS Visco Matratze

Diese Matratze ist dank Visco Schaumkern sehr anschmiegsam, gleichzeitig sorgt das...

ab 349,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
f.a.n. Medisan Dream KS... f.a.n. Medisan Dream KS Kaltschaummatratze

Mit der  Kaltschaummatratze Medisan Dream KS werden auch Menschen mit...

ab 279,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
f.a.n. Medisan Sensitive KS... f.a.n. Medisan Sensitive KS Kaltschaummatratze

Mit 7-Zonen-Ortho-cel© und einer würfelförmig geschnittenen...

ab 269,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
f.a.n. Kaltschaum... f.a.n. Kaltschaum Adaptionsmatratze Premium KS

Mit der 7-Zonen-Ortho-cel© Kaltschaummatratze führt der Hersteller f.a.n...

ab 299,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Kaltschaummatratze Malie Sumo XXL Kaltschaummatratze Malie Sumo XXL

Die Kaltschaummatratze Sumo H3/H4/H5 von Malie zeichnet sich durch sieben komfortable...

ab 279,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
f.a.n. Medisan Komfort S... f.a.n. Medisan Komfort S Schaummatratze

Eine gute Matratze sollte auch auf positiv die Bandscheibe einwirken können....

ab 269,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Malie Performa STAR Comfort... Malie Performa STAR Comfort Schaummatratze

Durch eine besondere Oberfläche des Matratzenkerns in Würfeloptik wird mit...

239,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Malie Performa DREAM... Malie Performa DREAM Kaltschaummatratze

Dream . Mit dieser Bezeichnung der Malie Kaltschaummatratze wird hier kurz...

329,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Malie Performa TOP... Malie Performa TOP Kaltschaummatratze

Eine hervorragende Qualitätseigenschaft vom Kaltschaumkern der Malie Performa TOP...

279,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Dura 200 KS... Hukla Dura 200 KS Kaltschaummatratze für Übergewichtige

Übergewichtige Personen bis 200 kg treffen mit der 7-Zonen Kaltschaummatratze...

ab 329,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Sunshine 18 Kaltschaummatratze Hukla Sunshine 18 Kaltschaummatratze

Einen Waterpur® 50-Kern kann die Matratze Sunshine 18 von Hukla vorweisen. Mit 7...

ab 249,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Studioline 300... Hukla Studioline 300 Kaltschaummatratze mit Visco Formpolster

Mit der Matratze Studioline 300 von Hukla erhalten Sie eine sehr hochwertige Matratze,...

ab 329,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Studioline 100... Hukla Studioline 100 Kaltschaummatratze mit 7 Zonen Waterlily Kern

Die Studioline 100 Matratze von Hukla kann einen exklusiven Waterlily®-Luxe Kern...

ab 329,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Pico Kaltschaummatratze mit... Hukla Pico Kaltschaummatratze mit 7 Zonen Hyperflex Kern

Das Einsteiger Modell Pico von Hukla bietet einen hochwertigen und...

ab 139,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla KS Visco Plus... Hukla KS Visco Plus Kaltschaummatratze mit Visco-Auflage

Das Modell KS-Visco-Plus - eine Matratze aus dem Hause Hukla, die durch ihren...

ab 219,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Jubel Ks Kaltschaummatratze... Hukla Jubel Ks Kaltschaummatratze mit Waterlily Kern

Der 16 cm hohe Waterlily®-Tröpfchenkern des Modells Jubel-KS von Hukla...

ab 309,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Green HF Kaltschaummatratze... Hukla Green HF Kaltschaummatratze mit Staubmilben Schutz

Die Matratze Green HF von Hukla mit einem 18 cm hohen Hyperflex®-Kern und...

ab 159,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Gerry VS Kaltschaummatratze... Hukla Gerry VS Kaltschaummatratze mit Viscoauflage

Das Modell Gerry-VS von Hukla kann einen 10 cm hohen Hyperflex®-Kern mit...

ab 189,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
MALIE 7 Zonen Kaltschaummatratze MALIE 7 Zonen Kaltschaummatratze

Die Malie 7-Zonen Kaltschaummatratze , mit optimaler Stützung der...

ab 159,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Gerry HF Kaltschaummatratze... Hukla Gerry HF Kaltschaummatratze mit Hyperflex Kern

Die hochwertige Kaltschaummatratze Gerry-HF von Hukla wird Sie mit dem 14 cm hohen...

ab 109,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
MALIE Moonline Kaltschaummatratze MALIE Moonline Kaltschaummatratze

Die hochwertige 7-Zonen Matratze Malie Moonline, mit Kaltschaumkern, kann in den...

ab 189,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
MALIE Crystal Line KS 5... MALIE Crystal Line KS 5 Kaltschaummatratze

Bei der Malie Matratze Crystal Line KS 5, die in den Härtegraden H2 und H3...

ab 225,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
   
1 2 3 >
Seite 1 von 3
 

Bester Schlafkomfort auf Kaltschaummatratzen

Matratzen gibt es in den unterschiedlichsten Preisklassen und Variationen. Doch zu den Besten und beliebtesten Matratzen gehören ganz klar Kaltschaum-Matratzen, vor allem für Menschen, die mit Rückenproblemen kämpfen. Diese bietet höchsten Schlafkomfort, da sie aus verschiedenen Materialien und einer bestimmten Struktur hergestellt sind. Auch wenn viele jetzt sagen werden, dass diese Matratzen doch teilweise sehr weich sind, unterstützen sie dennoch die Liegeeigenschaften und passen sich dem Körper perfekt an.

 

Die Matratze aus Kaltschaum ist eine der Besten

Noch immer sind nicht alle Verbraucher davon überzeugt, dass Matratzen aus Schaumstoff gut sein können. Dies rührt aber daher, dass die früheren bzw. ersten Schaumstoffmatratzen eine schlechte Verarbeitung hatten und auch die Lebensdauer nicht überzeugte. Glücklicherweise hat sich die Verarbeitung und Qualität in den letzten Jahren allerdings sehr verbessert und die Matratzen aus Kaltschaum zählen mittlerweile zu den besten Matratzen, die sich ein Verbraucher kaufen kann, wenn er Probleme mit dem Rücken hat.

 

Aus was besteht eine Kaltschaummatratze?

In der Regel besteht der Matratzen-Kern entweder aus PUR-Kaltschaum oder aus einem Visco-Kern.

  • Pur-Kaltschaum passt sich, durch die hohe Elastizität, hervorragend an die Körperkonturen an. Außerdem beugt Kaltschaum Druckstellen vor und trägt das Körpergewicht gleichmäßig. Weiterhin wirkt das Material klimaregulierend, antiallergisch und ist sehr langlebig. In der Regel erstreckt sich die Haltbarkeit einer Kaltschaum-Matratze auf etwa 8 bis 10 Jahre.
  • Visco-Schaum hat die gleichen Eigenschaften, wie auch Kaltschaum. Jedoch wird er durch die Körperwärme weicher und kann sich so der Körperkontur noch besser anpassen. Da der Schaumstoff auf eine Änderung der Schlafposition leicht verzögert reagiert, sorgt dieser Memory-Effekt für einen erholsamen und entspannten Schlaf.

Der Kern der Kaltschaummatratze wird im Anschluss mit Stoff überzogen, der nicht nur Schutz bietet, sondern auch zusätzliche Eigenschaften mitbringt, um einen noch höheren Komfort zu erzielen.

Diese Stoffe wären beispielsweise:

  • Lamm- oder Schafwolle
  • Kunstfasern zur Wärmeisolierung
  • Baumwolle

Somit kann etwa eine Kaltschaummatratze mit Lamm- oder Schaffellbezug noch mehr Wärme bieten. Für den Sommer wird dann einfach die Matratze, auf die kühlere Seite, umgedreht. Um die Matratze zu schonen, sollte selbstverständlich ein Doppeltuchbezug, zur Schonung genutzt werden. Dieser kann schnell und problemlos abgenommen und gewaschen werden.

Was sind Raumgewicht und Strauchhärte?

  • Raumgewicht
    Wer eine besonders langlebige Kaltschaum-Matratze erwerben möchte, sollte auf das Raumgewicht achten. Hier gilt, je schwerer der Schaumstoff, desto höher das Raumgewicht und umso langlebiger ist die Matratze aus Kaltschaum.
    Raumgewicht heißt, dass man das Gewicht an Kaltschaum in Kilogramm misst, welches sich auf einen Kubikmeter erstreckt. Dieses Gewicht wird vor der Verarbeitung gemessen.
  • Strauchhärte
    Je höher die Strauchhärte, desto härter ist die Matratze. Strauchhärte heißt also Härtegrad und bezieht sich somit auf den Druck, der erforderlich ist, um einen unverarbeiteten Schaumblock um 40 Prozent einzudrücken.

Worin unterscheiden sich Matratzen?

Die Matratzen unterscheiden sich vor allem durch die Herstellung und Liegeeigenschaften. Die Taschenfederkernmatratzen wirken zwar besonders stützend, jedoch passen sie sich nicht optimal dem natürlichen Lauf der Wirbelsäule an. Anders die Kaltschaummatratze, die ohne diese Taschen, als Vollpolstermodell hergestellt wird und durch die verschiedenen Zonen eine natürliche Liegeposition unterstützt.

Die verschiedenen Liegezonen

Eine Kaltschaummatratze besteht aus den unterschiedlichsten Zonen. Diese können entweder im 3, 5 oder 7 Zonen-Aufbau hergestellt sein. Um einen gesunden Schlaf und eine stabile und flexible Schlafposition zu ermöglichen, eignet sich die 7-Zonen-Kaltschaummatratze am besten. Der Vorteil dieser Zonen ist es, dass sich keine Kuhlen bilden, wenn Stellen im Schlaf mehr belastet werden.

Die Matratze aus Kaltschaum wird in insgesamt 3 verschiedene Bereiche unterteilt. Während ein Bereich für Kopf, Rücken, Oberschenkel, Knie und Füße ist, wird ein weiterer Bereich für die Schultern, Knöchel und Waden gefertigt. Der letzte Bereich ist für die Hüfte. Alle Zonen sind horizontal und vertikal symmetrisch aufgebaut.

  • Kopfzone:
    Diese Zone dient dazu, dass der Nacken entspannt wird, und hilft dabei Verspannungen vorzubeugen.
  • Schulterzone:
    Die Schulterzone ist elastischer und ideal für Seitenschläfer, da hier die Schultern etwas tiefer in die Matratze aus Kaltschaum einsinken können, was dem natürlichen Verlauf der Wirbelsäule entspricht. Selbstverständlich sollte der Lattenrost dementsprechend flexibel eingestellt sein.
  • Lordosezone:
    Das Rückgrat wölbt sich im Lendenbereich immer ein wenig in Richtung Bauch. Diesen Bereich nennt man Lordose. Somit dient die Lordosezone, in diesem Bereich, zur Unterstützung der Wirbelsäule, was gleichzeitig auch heißt, dass der Lattenrost im Lendenbereich etwas fester eingestellt werden sollte.
  • Beckenzone:
    Wie auch die Schulterzone ist die Beckenzone etwas elastischer, damit das Becken ein wenig in die Kaltschaummatratze einsinken kann und somit eine natürliche Haltung gewährleistet ist.
  • Oberschenkelzone:
    Die Oberschenkelzone ist stabilisierend und der Härtegrad sollte beim Lattenrost dementsprechend eingestellt werden.
  • Wadenzone:
    Die Wadenzone ist ebenfalls wieder etwas elastischer.
  • Fußzone:
    Da die Füße in der Regel einen punktuellen Druck auf die Unterlage ausüben, dient die Fußzone dafür diesen Druck abzufedern.

Die Vorteile der 7-Zonen-Kaltschaummatratzen

Die Matratzen aus Kaltschaum bieten zahlreiche Vorteile. Nicht nur, dass sie sich perfekt an den Körper anpassen, zusätzlich sind sie praktisch geräuschfrei. Dies ist vor allem für Menschen, die einen leichten Schlaf haben sehr angenehm. Federkernmatratzen sind in dieser Hinsicht sehr laut und machen bei jeder Bewegung Geräusche.

Weiterhin bieten die Kaltschaum-Matratzen eine optimale Mischung aus unterstützender Wirkung und Flexibilität – die sogenannte Punktelastizität. Sie unterstützen somit die natürliche Haltung des Körpers, stützen ihn, wo es nötig ist, und sind dort elastisch, wo es angebracht ist. Dies ist vor allem bei Menschen, die Rückenprobleme haben, ein wichtiger Punkt. Mit einer solchen Matratze können die Rückenprobleme gut reduziert werden.

Ebenso verhält es sich mit der Kuhlenbildung, die bei Federkernmatratzen nicht umgangen werden kann. Die Matratze aus Kaltschaum hat ein sehr gutes Federungs- und Rückbildungsverhalten, was heißt, dass Kuhlen der Vergangenheit angehören.
Besonders für Allergiker sind diese Kaltschaum-Zonen-Matratzen ein Muss, da sie für einen Milbenbefall sehr unanfällig sind. Diese Eigenschaft bleibt selbstverständlich nur bestehen, wenn die Unterlage entsprechend gepflegt wird.
Auch die sehr gute Wärmeisolation sorgt für eine schnelle und angenehme Schlaftemperatur. Selbst im Schlaf wird die Körpertemperatur, durch die hervorragende Zirkulation, positiv unterstützt.

Nachteile einer Kaltschaummatratze

Es gibt zwar jede Menge guter Eigenschaften, die eine Matratze aus Kaltschaum vorweisen kann, doch wo Vorteile sind, findet man auch Nachteile. Allerdings halten diese sich in Grenzen und dadurch gehört diese Schlafunterlage immer noch zu einer der Besten.

Das Material der Matratze muss mit feuerhemmenden Stoffen versehen werden, da sonst die Gefahr des Brandrisikos zu hoch wäre. Wobei aber auch dazu gesagt werden muss, dass die Unterlage erst bei einer Temperatur von etwa 400° C  entflammbar wäre. Weiterhin sind diese Matratzen nicht für Personen geeignet, die sehr schnell schwitzen. Aufgrund der guten Wärmeisolierung kann dies ein Schwitzen unterstützen. Leider ist es möglich, dass beißende Gerüche bei der Kaltschaum-Matratze auftreten können, die aber durch gutes und regelmäßiges Lüften schnell beseitigt werden können. Dies kommt daher, dass bei der Herstellung verschiedene chemische Prozesse nötig sind.

Die Pflege der Matratze aus Kaltschaum

Auch eine Kaltschaummatratze muss gepflegt werden. Durch die gute Eigenschaft, dass die Schlafunterlage zum Transport geknickt werden kann, sollte die Matratze aus Kaltschaum, nach dem Auspacken, bis zu 24 Stunden „ruhen“. Somit kann sie sich vollständig entfalten und ihre Wirkung perfekt aktivieren.
Des Weiteren sollte jede Matratze alle 6 bis 8 Wochen gedreht werden, damit einer Kuhlenbildung vorgebeugt werden kann.

Matratzenbezug regelmäßig waschen

Natürlich sollte auch der Doppeltuchbezug regelmäßig abgenommen und in der Waschmaschine gereinigt werden. Somit kann einer Milbenbildung vorgebeugt werden und eine entsprechende Hygiene wird gewährleistet.

Pro und Kontra im Überblick

Hier zeigen wir noch einmal die wichtigsten Punkte der Kaltschaummatratze im Überblick. Die Nachteile, die es für die Matratze aus Kaltschaum gibt, sind eher unwesentliche Punkte, welche die Schlaf- und Liegeeigenschaften nicht beeinträchtigen.

Pro:Kontra:
  • Perfekte Körperanpassung
  • Rückenschmerzen können minimiert werden
  • Punktelastizität
  • Keine Kuhlenbildung durch gutes Federungs- und Rückbildungsverhalten
  • Für Allergiker geeignet
  • Gute Wärmeisolation und Zirkulation
  • Geräuschlos
  • Zum Transport kann die Matratze aus Kaltschaum geknickt oder gerollt werden
  • Höheres Brandrisiko – entflammbar ab 400° C
  • Nicht für Menschen geeignet, die schnell schwitzen
  • Beißende Gerüche, die durch Lüften schnell verschwinden
  • Lattenrost mit weitem Lattenabstand ist nicht geeignet

Fazit zur Kaltschaummatratze

Nach wie vor gehört die Kaltschaummatratze zu einer der besten Schlafunterlagen. Sie bietet einen sehr hohen Komfort und unterstütz die Wirbelsäule. Ebenso bietet sie einen erholsamen Schlaf und ist für Menschen mit Rückenproblemen bestens geeignet. Wird der Lattenrost noch dementsprechend eingestellt, kann die sehr gute Wirkung des Materials sogar noch verbessert und optimiert werden. Durch die hervorragende Wärmeisolierung und die gute Zirkulation ist sie allerdings nicht für Menschen geeignet, die stark schwitzen.

 

Zuletzt angesehen