f.a.n. Komfort 1.000 T... f.a.n. Komfort 1.000 T Tonnentaschenfederkernmatratze

Bei dieser hochwertigen Tonnentaschenfederkern-Matratze wird der Liegekomfort durch...

ab 359,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
f.a.n. Medisan XXL 1.000 T -... f.a.n. Medisan XXL 1.000 T - Tonnen-Taschenfederkernmatratze

Diese hochwertige Taschenfederkernmatratze von Frankenstolz ist für Personen...

ab 289,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
f.a.n. ProAktiv® T... f.a.n. ProAktiv® T Tonnen-Taschenfederkernmatratze

Bei der f.a.n. ProAktiv© T Tonnen Taschenfederkernmatratze handelt es sich um...

ab 239,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Dura 200 TA... Hukla Dura 200 TA Taschenfederkernmatratze für Übergewichtige

Die Tonnen Taschenfederkernmatratze Dura 200 TA von Hukla ist besonders für...

ab 329,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla TFK Pro Taschenfederkern... Hukla TFK Pro Taschenfederkern Matratze

Die Tonnentaschenfederkern Matratze TFK-Pro von Hukla steht für hochwertige...

ab 149,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Ta Wash Taschenfederkern... Hukla Ta Wash Taschenfederkern Matratze

Hukla bietet mit der TA Wash eine Tonnentaschenfederkern-Matratze erster...

ab 159,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Studioline 400 - 7-Zonen... Hukla Studioline 400 - 7-Zonen Taschenfederkern Matratze

Die Studioline 400 Tonnentaschenfederkern-Matratze von Hukla bietet mit dem...

ab 329,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Magic Clean 7 Zonen... Hukla Magic Clean 7 Zonen Tonnen-Taschenfederkern Matratze

Die Tonnen-Taschenfederkern-Matratze Magic Clean von Hukla zeichnet sich durch die...

ab 209,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Green TA Taschenfederkern... Hukla Green TA Taschenfederkern Matratze mit Milben-Schutz

Die Tonnentaschenfederkern-Matratze Green-TA von Hukla mit 5-Zonen-Schnitt zeichnet...

ab 159,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Taschenfederkern Matratze... Hukla Taschenfederkern Matratze Gerry TA

Die Gerry-TA von Hukla ist eine sehr hochwertige Tonnentaschenfederkern-Matratze mit...

ab 139,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
MALIE Big Star XXL... MALIE Big Star XXL Tonnentaschenfederkern Matratze

Die Tonnentaschen Federkernmatratze Big Star H 4 XXL von Malie ist eine...

ab 249,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
MALIE Jupiter... MALIE Jupiter Tonnentaschenfederkern Matratze

Die 7-Zonen-Tonnentschenfederkernmatratze Jupiter H2/H3 von Malie bietet einen Kern...

ab 129,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
MALIE Polar... MALIE Polar Tonnentaschenfederkern-Matratze

Die 5-Zonen-Tonnentaschenfederkernmatratze Polar von Malie bietet Frische und Abwehr...

ab 209,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Malie Smaragd medicott... Malie Smaragd medicott Tonnentaschenferderkn-Matratze mit Wellness Kaltschaum

Die in den Härtegraden H2 und H3 erhältliche 5-Zonen Tonnentaschenfederkern...

ab 289,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Malie TFK 1000 Silver 7 Zonen... Malie TFK 1000 Silver 7 Zonen Taschenfederkernmatratze

Hoher Komfort ist bei der Malie TFK 1000 Silver garantiert, die mit einem 7-Zonen...

ab 379,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
MALIE TFK 2000 Gold 7 Zonen... MALIE TFK 2000 Gold 7 Zonen Taschenfederkern

Besonderen Komfort bietet die 7-Zonen Tonnentaschenfederkern Matratze Malie TFK 2000...

469,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Hukla Belvedere - 7 Zonen... Hukla Belvedere - 7 Zonen Taschenfederkern Matratze

Diese 7-Zonen-Taschenfederkern-Matratze zeichnet sich durch die Anzahl der Federn und...

ab 329,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Malie Gemini XXL... Malie Gemini XXL Taschen-Federkermatratze

Was gibt es Angenehmeres als im Sommer auf einer kühlenden Matratze, zu liegen...

ab 348,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Malie Capella... Malie Capella Taschenfederkernmatratze

Nicht umsonst setzt der Hersteller Malie bei den Angeboten der Starline auf eine solch...

ab 375,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Malie Libra... Malie Libra Taschen-Federkernmatratze

Mit einem hervorragenden Angebot für gehobene Ansprüche sorgt der...

ab 325,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
Malie Virgo -... Malie Virgo - Taschenfederkermatratze

Bei der Malie Taschenfederkern Matratze kommen einzelne Sprungfedern zum Einsatz die...

ab 199,00 € *

Vergleichen Artikel ansehen
   
 

Taschenfederkernmatratzen - so finden Sie zu Ihrer richtigen Matratze


Wie der Name bereits sagt, ist die Basis einer solchen Matratze der Federkern. Hierbei werden im Matratzenkern mehrere Stahlfedern in Taschen miteinander verbunden, die nach jeder Belastung direkt wieder in die Ausgangsposition gehen, da ausschließlich Druckfedern verwendet werden. Die Taschenfederkernmatratze ist in sehr vielen Haushalten zu finden, da diese lange Zeit als eine der besten Matratzen galt. Mittlerweile werden Sie immer mehr durch Schaummatratzen abgelöst, obwohl sie den besten Klimakomfort nachweisen können. Weiterhin wird bei Taschenfederkernmatratzen kein besonderer Lattenrost benötigt, da die Belüftung hervorragend funktioniert. Gerade durch das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis sind Taschenfederkern Matratzen noch immer sehr beliebt, da diese Schlafunterlage die Eigenschaften vorweisen kann, die eine gute Matratze haben muss. Durch die vielen Modelle steigt die Qualität jedoch nach Anzahl der Federn.


Wie ist eine Taschenfederkernmatratze aufgebaut?

Alle Federn einer Taschenfederkernmatratze sind mit Schaumstoff umgeben und in kleine Taschen aus Vlies oder Baumwolle eingenäht. Dies verteilt sich auf den kompletten Bereich der Matratze und stabilisiert diese so um ein Vielfaches. Durch die Ummantelung können die Federn wie auch die Polterung nicht beschädigen. Weiterhin wird vermieden, dass die sich Federn, die durch die Säckchen geschützt sind, aneinander reiben und Geräusche bilden.

Die Stärke wie auch die Anzahl der Federn unterscheidet sich je nach Modell und Gewebetasche. Somit kann ein unterschiedlicher Wirkungsgrad bei der Taschenfederkern Matratze hergestellt werden. Diese Wirkungsgrade nennt man auch Zonen. Diese Zonen können entweder 3-, 5-, 7- oder auch 9-Zonen aufweisen. Je nach Ausführung können bis zu 1.000 Federn in einer Taschenfederkernmatratze verwendet werden. Somit kann eine optimale Liegeposition erzielt werden.

Die Polsterung zwischen den Federn und dem Obermaterial kann unterschiedlich ausfallen. Je nach Modell kann die Polsterung der Taschenfederkernmatratze entweder aus einem Gemisch von Polyester und Baumwolle bestehen wie auch Rosshaar und Schurwolle. Diese Polsterung wird praktisch als Bezug für den Federkern genutzt.
Das Obermaterial besteht immer aus Baumwolle oder aus einem Baumwollgemisch.

Die Unterschiede der Federkernmatratzen

In der Regel sind alle Federkernmatratzen gleich aufgebaut. Sie unterscheiden sich nur geringfügig in der Ausführung. Allerdings haben sie Unterschiede bei der Punktelastizität. Um während des Schlafens den Körper zu stabilisieren, damit er in seiner natürlichen Form ist, hilft die punktuelle Elastizität. Diese soll aber nur an der Stelle nachgeben, wo Druck entsteht. Die umgebende Oberfläche darf nicht nachgeben.

  • Federkernmatratzen: Hierbei werden die Federn nur mit einer Polsterung versehen, damit Sie das Obermaterial nicht beschädigen.
  • Taschenfederkernmatratzen: Die Federn werden in Baumwoll- oder Vliessäckchen eingenäht, um die Matratze besser zu stabilisieren.
  • Tonnentaschenfederkernmatratzen: Die Stahlfedern der Tonnenfederkernmatratze sind bauchförmig und haben eine wesentlich höhere Elastizität.
  • Bonellfederkernmatratze: Die taillierten Stahlfedern der Bonellfederkernmatratze werden im Kern thermoelektrisch bearbeitet, was dazu führt, dass die Elastizität wie auch die Federeigenschaften verbessert werden. Jedoch ist die Punktelastizität um einiges geringer als bei der Tonnentaschenfederkernmatratze.

Das sollte bei Taschenfederkernmatratzen beachtet werden

  • Mit zunehmender Qualität steigt auch das Gewicht. Dies könnte gerade für schwächer Personen zu einem Problem werden. Es gibt Taschenfederkern Matratzen, die nur 200 Federn haben und es gibt welche mit 1.000 Federn. Hier ist allerdings nicht bewiesen, dass die hohe Anzahl der Federn auch besser ist. In der Regel sollte eine gute Taschenfederkern Matratze mindestens 440 Federn haben. Somit ist eine gewisse Punktelastizität gewährleistet.
  • Die Strauchhärte ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium, sollte aber nicht mit dem Härtegrad verwechselt werden. Der Wert der Strauchhärte wird in kPA gemessen und ist der erste Messwert für Qualität der Stahlfedern, also die Elastizität. Diese Strauchhärte gibt an, wie viel Druck man benötigt, bis ein Schaumstoffblock um 40 Prozent eingedrückt ist. Was wiederum heißt, dass der Schlafende bei einer niedrigen Strauchhärte in die Matratze einsinkt. Bei höherer Strauchhärte hat die Taschenfederkernmatratze genügend Widerstand, um einen ergonomischen Schlaf zu gewährleisten. Die Strauchhärte ist besonders bei Tonnentaschen- und Taschenfederkernmatratzen ein wichtiger Punkt. Diese sind deshalb so entscheidend, weil die unterschiedlichen Qualitätsstufen auch verschiedene Strauchhärtewerte aufweisen.
  • Der Härtegrad gibt an, ob die Taschenfederkern Matratze weich, fest oder hart ist. Leider sind diese Werte nicht genormt und so kann es durchaus passieren, dass sich diese Härtegrade stark unterscheiden. Der Härtegrad H1 ist für Personen bis 45 kg geeignet. Wer bis 80 kg wiegt, erhält die Empfehlung eine H2 Matratze zu wählen. H3 ist für Menschen bis 120 kg und H4 für Personen, die über 120 kg wiegen. Viele Hersteller verfeinern diesen Härtegrad noch und so können Federkernmatratzen mit einem Härtegrad von –H1 bis H5 erworben werden. Jedoch kommt es dabei immer auf die Liegeeigenschaft an.
  • Sie sollten bei dem Härtegrad aber nicht außer Acht lassen, dass dieser auch die Langlebigkeit beeinträchtigen kann. Wird beispielsweise der Härtegrad H2 gewählt und die Person wiegt wesentlich mehr, kann die Langlebigkeit durch die besonders hohe Strapazierung geringer ausfallen. Der umgekehrte Fall: Wird eine H3 gewählt und der Käufer wiegt „nur“ 50 kg, wird dies die Taschenfederkern Matratze wesentlich langlebiger machen. In der Regel kann aber davon ausgegangen werden, dass eine Matratze eine Lebensdauer von etwas 8 bis 10 Jahren hat.

H1 weich bis 45 kg
H2 mittel bis 80 kg
H3 fest bis 120 kg
H4 hart ab 120 kg
  • Die Kernhöhe wird beim Matratzenkauf meist vergessen. Diese ist aber wichtig, dass die Matratze auch sicher hält und nicht vom Bett rutscht. Jedoch sollte die Kernhöhe nicht mit der Matratzenhöhe verwechselt werden. Die Kernhöhe bezieht sich nur auf den Kern und die Polsterung muss somit noch hinzugerechnet werden. Hat die Taschenfederkern Matratze eine Kernhöhe von 15 cm, kann die komplette Matratzenhöhe durchaus auch 19 cm betragen. Um sicherzugehen, dass die neue Federkernmatratze auch optimal passt, sollte die Höhe gemessen werden, die sie zur Verfügung haben. Gemessen wird an der Bettinnenseite ab der Auflagenleiste bis zum oberen Rand.

Die einzelnen Zonen der Taschenfederkernmatratze

Matratzen werden in 3-, 5-, 7- und sogar 9 Zonen eingeteilt. Am besten bewährt haben sich allerdings die 5-Zonen-Matratzen, die so genau auf den Körper abgestimmt sind. Auch wenn Größe und Gewicht dabei eine große Rolle spielen, sind 5 Zonen sehr empfehlenswert.

  • Kopf- und Schulterzone
    Die Kopf- und Schulterzone sollte die weichste aller Zonen sein, damit ein druckfreies Einsinken der Schulter möglich ist. Somit können Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich vorgebeugt werden.
  • Lordosezone
    Den ich Richtung Bauch gebogenen Wirbelsäulenteil, im Bereich der Lende, bezeichnet man als Lordose. Diese Zone sollte am härtesten sein, damit eine natürliche Wirbelsäulenhaltung im unteren Rückenbereich gewährleistet ist.
  • Beckenzone
    Um im Beckenbereich während des Schlafes eine natürliche Haltung zu erreichen, sollte das Becken in der Matratze einsinken. Diese Zone ist in der Regel mittelfest. Haben Sie oft mit Rückenproblemen im unteren Rücken zu kämpfen, kann diese Zone auch mithilfe eines Lattenroste etwas weicher eingestellt werden.
  • Zone 4 und 5
    Diese Zonen sind Spiegelbilder der Zonen 1 und 2. Somit können Sie die Matratze drehen und wenden, wie Sie möchten, jede Position ist richtig.

Die Vorteile einer Taschenfederkernmatratze

  • Taschenfederkernmatratzen sind langlebig und gut erprobt. Ihr Hauptmerkmal liegt auf der Punktelastizität. Sie gibt dort nach, wo es nötig ist, stabilisiert aber auch gleichzeitig.
  • Eine gute Taschenfederkernmatratze verfügt über mindestens 3 Liegezonen und kann somit den Körper optimal stützen.
  • Die Punktelastizität ist besser als bei einer Schaummatratze
  • Die Federkernmatratze hält auch schweren Menschen stand und bleibt elastisch
  • Besonders die Belüftung der Taschenfederkern Matratze ist hervorzuheben. Keine andere Matratze hat so gute Klimaeigenschaften.
  • Die Taschenfederkern Matratze ist so stabil, dass kein besonderer Lattenrost verwendet werden muss.

Die Nachteile einer Taschenfederkernmatratze

  • Im Vergleich zu Schaummatratzen sind Taschenfederkernmatratzen in der Regel teurer, was an der aufwendigeren Herstellung liegt.
  • Wer auf einen flexiblen Lattenrost angewiesen ist, muss auf eine andere Matratze zurückgreifen, da sie Taschenfederkernmatratzen nicht für verstellbare Lattenroste eignen.
  • Weiterhin neigen alle Federkernmatratzen zur Kuhlenbildung.
 

Zuletzt angesehen